Mein Bücher-Adventskalender 2013

Für alle, die’s noch nicht mitbekommen haben (obwohl ich wirklich keine Sekunde gezögert habe, es überall rumzuposaunen…):

Mein (ansonsten pragmatischer und wenig romantischer) Mann hat mir am 1. Dezember ein überwältigendes Geschenk gemacht: Einen Bücher-Adventskalender!!! Von ihm selbst handverlesen, wartet bis zum 24. Dezember jetzt jeden Tag ein neues Buch darauf, von mir ausgepackt zu werden. Das sind 24 (in Worten: VIERUNDZWANZIG) Bücher, die ich in 24 Tagen von dem Menschen geschenkt bekomme, der mich wohl am besten kennt.

Es haut mich um.

Seht mal:

Foto 4

Was in den einzelnen Päckchen drin ist, werde ich hier jeden Tag kurz mitteilen. Ganz recht – ihr könnt hier nichts gewinnen. Kein Giveaway, kein Freiexemplar, keine Gutscheine. Aber ihr könnt euch jeden Tag mit mir freuen, und vielleicht ist ja auch die ein oder andere Neuentdeckung für eure Wunschliste dabei.

Advertisements

7 Gedanken zu “Mein Bücher-Adventskalender 2013

  1. Ela´s Büchertruhe 4. Dezember 2013 / 6:18

    Hey,
    wow das ist ja eine tolle Überraschung! Hab deinen Post hier meinem Mann gestern abend noch direkt unter die Nase gerieben! So als Wink mit dem Zaunpfahl fürs nächste Jahr *kicher*
    Wünsch Dir ganz viele spannende Entdeckungen 🙂
    LG Ela

    • papercuts1 4. Dezember 2013 / 6:51

      Hihi! Ja, da bist du wohl nicht die Einzige.
      Wir machen normalerweise auch nie Adventskalender füreinander, nur für die Kinder, und das ist schon immer ein Riesenaufwand und teuer. Umso mehr ist meinem Mann die Überraschung voll geglückt!
      Sei also nicht zu streng mit deinem Mann. Meiner hat auch fast 20 gemeinsame Jahre für diese Idee gebraucht… 😉

      LG,
      Papercuts1

      • Ela´s Büchertruhe 4. Dezember 2013 / 6:59

        Keine Sorge, ich weiss ja was ich an ihm hab 🙂
        der arme Kerl hat mal eine Augsburger Puppenkiste aus Pappe selbst gebastelt weil die echte, die er bestellt hatte noch unterwegs war und es nicht rechtzeitig unterm Weihnachtsbaum geschafft hat ❤
        Wir schenken uns jedes Jahr einen aus Schokolade, letztes Jahr hatte ich sogar die Schwiegereltern damit versorgt 🙂
        Bin echt mal gespannt auf deine nächsten "Türchen" 🙂
        LG Ela

  2. buzzaldrinsblog 4. Dezember 2013 / 14:05

    Wow, was für eine schöne Idee – darauf würde ich von meiner Liebsten wohl vergebens hoffen. 🙂

    • papercuts1 4. Dezember 2013 / 14:07

      Na, wer weiß? Für mich kam das auch absolut und vollkommen unerwartet. Die Menschen, die einen lieben, sind doch immer wieder für eine Überraschung gut!

      LG,
      papercuts1

  3. Anne Parden 19. Dezember 2013 / 16:36

    Ich habe in diesem Jahr auch einen Bücher-Advetnskalender verschenkt, was auf ebenso große Freude stieß… Jetzt muss nur noch mal jemand an mich denken, *lach*… 😉

    • papercuts1 23. Dezember 2013 / 16:25

      Ach, du hast auch einen verschenkt? Da wird sich jemand so gefreut haben wie ich – toll!

      Aber du weisst ja: Man bekommt irgendwann etwas zurück, wenn man gibt. Vielleicht bist du dann im nächsten Jahr dran!

      Gruß,
      Papercuts11

Verfass' einen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s