‚Anna Karenina‘ Teil 4 – Höhepunkte zur Halbzeit

Anna Kaernina dtvZusammen mit der lieben @Liedie40 lese ich Anna Karenina von Leo Tolstoi. Näheres dazu erfahrt ihr HIER. Verfolgen könnt ihr unser Vorankommen auf Twitter unter dem hashtag #TeamTolstoi. Außerdem ziehe ich nach jedem der 8 Teile, in die der Roman sich splittet, eine kurze Bilanz. 

Teil 4 – Höhepunkte zur Halbzeit

Die Hälfte ist geschafft! 659 Seiten, und eigentlich ging das recht flott. Es war aber auch allerhand los in diesem Teil. Nichts mit dem so oft üblichen Durchhänger in der Mitte eines Buches! Stattdessen Dramen zuhauf.

Weiterlesen

‚Blogger schenken Lesefreude‘ – Die große Buchverlosung zum Welttag des Buches!

Blogger schenken Lesefreude 2014 Banner

Heute ist er – der ‚Welttag des Buches‘! Also starten wir sie mal, die Verlosung im Rahmen der ‚Blogger schenken Lesefreude‘-Aktion!

Bei mir könnt ihr vier Bücher gewinnen! Ich freue mich, für jeden Geschmack etwas anbieten zu können: Eine Dystopie, ein Märchen für Erwachsene, einen Polit-Krimi und einen literarischen Roman.

Die Verlosung startet heute, 23.4.2014, um 0.00h und endet am 30.4.2014 um 0.00h (ihr habt also ein bisschen Zeit, euch durch die vielen hundert Blogs durchzuarbeiten, die mitmachen, und müsst nicht in Hektik geraten).

Diese Bücher gibt es zu gewinnen:

Weiterlesen

#Lesefreude-Verlosung: Buch Nr. 4

Die SonnenpositionLiebend gerne teile ich euch mit, dass es am 23.4., am ‚Welttag des Buches‘, ein 4. Buch bei mir zu gewinnen gibt. Der Suhrkamp-Verlag unterstützt die ‚Blogger schenken Lesefreude‘-Aktion und hat mir für die Verlosung ein Exemplar von Marion Poschmanns Die Sonnenposition zur Vergügung gestellt. Danke!

Der Text auf der Rückseite des im August 2013 erschienenen Romans liest sich so:

„Schatten läßt sich nur ableiten. Schatten ist da, wohin mein Blick nicht fällt. Dennoch weiß ich um ihn, denn das Licht entsteht aus der Finsternis.“

Ein Roman über die Macht der Zeit, über Erinnerung und zeitlose Verbundenheit. Ein Roman über fragile Identitäten, über den schönen Scheinund die Suche nach dem inneren Licht – funkelnd, glasklar und von subtiler Spannung.

Das hört sich sprachlich sehr schön an, oder? Aber auch kryptisch, also verrate ich euch etwas mehr  über den Inhalt:

Weiterlesen

#Lesefreude: Das 2. Buch, das ich verlose, ist….

…gar kein Buch, sondern ein HÖRBUCH! Und zwar auf ENGLISCH! (Auf Deutsch ist es immer noch nicht erschienen, so eine Schande…)

the ocean at the end of the laneLetztes Jahr hat mich Neil Gaiman mit The Ocean at the End of the Lane völlig umgehauen. Die realo-mystische Geschichte, der Erzählstil, Neil Gaiman’s dunkel-samtene Vortragsart – das Hörbuch war einer meiner absoluten Lieblinge 2013 (und ist völlig zurecht für den Audie Award 2014 nominiert!).

Weiterlesen

Anna Karenina – Teil 3: Was denn nun?!

Anna Kaernina dtvZusammen mit der lieben @Liedie40 lese ich Anna Karenina von Leo Tolstoi. Näheres dazu erfahrt ihr HIER. Verfolgen könnt ihr unser Vorankommen auf Twitter unter dem hashtag #TeamTolstoi. Außerdem ziehe ich nach jedem der 8 Teile, in die der Roman sich splittet, eine kurze Bilanz. 

Teil 3 – Was denn nun?!

Was geschieht:

Lewin setzt sich intensiv mit seinen Ideen zum Thema ‚Arbeiter als treibende Wirtschaftskraft‘ auseinander. Ein Tag, den er gemeinsam und glücklich mit seinen Arbeitern bei der Heuernte auf dem Feld verbringt, bestärkt ihn noch mehr in seinen Ansichten. Er diskutiert mit verschiedenen Personen darüber, zunächst mit seinem Bruder Sergej, der zu Besuch kommt, später mit einem erfolgreichen Bauern, dann mit seinem Freund Swijaschski. Es geht um eine sich verändernde Welt: das Ende der Leibeigenschaft, den Beginn der freien Arbeit, und natürlich um Politik – Kommunismus, Sozialismus und Zwischenwege. Lewin beschließt, seine Arbeiter am Gutshof zu beteiligen und gründet eine Art Genossenschaft. Der Anfang dieses neuen Weges gestaltet sich problematisch.

Darja hält sich nicht unweit von Lewins Gut auf dem Land auf. Es gibt Geldsorgen im Hause Oblonski, und das Leben auf dem Land ist billiger. Darja plagt sich zudem mit Zweifeln an der Treue ihres Ehemannes Stepan. Nach anfänglichen Schwierigkeiten mit den deutlich härteren, einfacheren Lebensumständen auf dem Land arrangiert Darja sich.

Weiterlesen

Anna Karenina – Teil 2: Der Wahrheit ins Auge

Anna Kaernina dtvZusammen mit der lieben @Liedie40 lese ich Anna Karenina von Leo Tolstoi. Näheres dazu erfahrt ihr HIER. Verfolgen könnt ihr unser Vorankommen auf Twitter unter dem hashtag #TeamTolstoi. Außerdem ziehe ich nach jedem der 8 Teile, in die der Roman sich splittet, eine kurze Bilanz. 

Teil 2 – Der Wahrheit ins Auge

Was geschieht:

Wronski hat Kitty das Herz gebrochen. Sie ist so mitgenommen, dass die Ärzte ihr eine Kur empfehlen. Mit ihrer Mutter reist sie in einen Badeort in Deutschland. Dort schließt sie Freundschaft mit Warenka, die sich selbstlos und barmherzig um ihre sieche Ziehmutter und andere Kranke kümmert. Kitty – auf der Suche nach einem neuen Lebenssinn – eifert ihr nach. Sie muss feststellen, dass diese Selbsttäuschung nicht funktioniert: Kitty kann niemand anderer sein, als sie ist. Sie kehrt ernüchtert aber gesundet zurück nach Hause.

Auf dem Land, bei Petersburg, kümmert sich Lewin derweil mit Leidenschaft um seinen Gutshof. Sein Freund Stepan Oblonski besucht ihn. Man redet über Kitty, über die Lewin trotz aller Beteuerungen doch nicht ganz hinweg ist. Außerdem diskutieren die Freunde über die Landwirtschaft und ihre geschäftlichen Aspekte – ein Thema, das Lewin am Herzen liegt.

In Petersburg kursieren inzwischen Gerüchte über ein Verhältnis zwischen Anna und Wronski. Zurecht, denn die beiden pflegen mittlerweile eine heimliche Affäre. Annas Ehemann Alexej stellt seine Frau zur Rede, doch sie weicht ihm zunächst aus.

Weiterlesen

Anna Karenina – Teil 1: Wo die Liebe hinfällt

Anna Kaernina dtvZusammen mit der lieben @Liedie40 lese ich Anna Karenina von Leo Tolstoi. Näheres dazu erfahrt ihr HIER. Verfolgen könnt ihr unser Vorankommen auf Twitter unter dem hashtag #TeamTolstoi. Außerdem ziehe ich nach jedem der 8 Teile, in die der Roman sich splittet, eine kurze Bilanz. 

Teil 1 – Wo die Liebe hinfällt

Was geschieht:

Der Roman beginnt in Moskau, mit einem Ehekrach im Hause Oblonski. Stepan (ein Fürst und dazu eine Art hoher Beamter) ist mit einer Bediensteten des Hauses fremdgegangen, und seine Frau Darja hat es herausbekommen. Sie droht, ihn zu verlassen. Der Haussegen hängt schief. Um sie zu umzustimmen, schickt Stepan nach seiner Schwester Anna, die aus Petersburg anreisen wird.

Zeitgleich buhlen zwei Herren um die Gunst von Darjas Schwester Kitty. Der eine ist Stepans Freund Lewin, ein Gutsbesitzer vom Land. Der andere ist der fesche Oberst Wronski. Kitty weist den Heiratsantrag Lewins zurück, in der festen Annahme, Wronski wolle sie ebenfalls zur Frau nehmen.

Weiterlesen

#TeamTolstoi – ‚Anna Karenina‘ liest sich (noch) besser zu zweit

Anna Kaernina dtvEin russischer Klassiker. Mit – je nach Übersetzung – um die 1.000 Seiten. Ein Gesellschaftsroman über eine Frau und ihre verbotene Liebe, in einer Zeit und einem Land, das mir so fern ist wie ein fremder Planet. Und selbst die neueste Ausgabe enthält alle drei Seiten Wörter und Begriffe, die so altmodisch sind, dass man sie erstmal abstauben muss, bevor man sie nachschlagen kann. Puh.

Und das soll ich lesen?!

Ich soll es nicht – ich will! Und ich bin dabei nicht allein. Die liebe @Liedie40 liest gerne Klassiker, und wir haben beschlossen, Anna Karenina zusammen anzupacken. Für @Liedie40 ist es ein Wiedersehen. Sie kennt und liebt das Buch schon. Für mich ist es ein Aufbruch zu neuen Horizonten. Klar, Klassiker habe ich auch schon etliche gelesen. Aber vor allem im Studium, und eher aus dem anglo-amerikanischen, französischen oder deutschen Raum. Die Russen sind etwas Neues für mich. Unbekannte Gefilde.

Weiterlesen

Rezension: ‚Der Seelenbrecher‘ von Sebastian Fitzek und Johanna Steiner

der seelenbrecherTitel: ‚Der Seelenbrecher‘

Autoren: Sebastian Fitzek, Johanna Steiner

Format: Hörspiel

Sprache: Deutsch

Sprecher: Simon Jäger, Richard Barenberg, Rainer Fritzsche, Andrea Aust u.a.

Anbieter: Audible GmbH

Erscheinungsdatum: 30. Januar 2014

Länge: 5 Std 34 min (ungekürzt)

Das Hörspiel ist als Download bei audible.de erhältlich, und zwar HIER. Es kostet im Flexi-Abo nur € 9,95 (regulärer Preis € 20,95).

Beschreibung (audible):

Sie wurden nicht vergewaltigt. Nicht gefoltert. Nicht getötet. Ihnen geschah viel Schlimmeres… Drei Frauen verschwinden spurlos. Nur eine Woche in den Fängen des Psychopathen, den die Presse den „Seelenbrecher“ nennt, genügt: Als die Frauen wieder auftauchen, sind sie psychisch gebrochen – wie lebendig in ihrem Körper begraben. Kurz vor Weihnachten wird der Seelenbrecher wieder aktiv, ausgerechnet in einer psychiatrischen Luxusklinik. Ärzte und Patienten müssen entsetzt feststellen, dass man den Täter unerkannt eingeliefert hat, kurz bevor die Klinik durch einen Schneesturm völlig von der Außenwelt abgeschnitten wurde. In der Nacht des Grauens, die nun folgt, zeigt der Seelenbrecher, dass es kein Entkommen gibt.

Zum Hörspiel:

Ich dachte, ich hätte mehr zu diesem Hörspiel zu sagen. Und ich dachte, ich würde mich überschlagen von Lob. Aber wie das so ist mit Erwartungen – sie erweisen sich als zu hoch gesteckt. Oder sorgen, eben WEIL so hoch gesteckt, für eine kleine Enttäuschung.

Klar, Hörspiel-technisch ist Der Seelenbrecher 1a. Audible macht sowas nicht zum ersten Mal, hat hoch professionelle Geräuschemacher, Tontechniker, Komponisten und einen Pulk überzeugender Sprecher ins Boot geholt, und das hört man auch. Technisch gesehen gibt es von mir die volle Punktzahl.

Aber von der Geschichte an sich hatte ich mir mehr versprochen. Mehr Gänsehaut. Mehr Mitfiebern. Mehr Überraschung. Mehr Eintauchen. Einfach mehr.

Weiterlesen

#Lesefreude zu gewinnen: Buch Nr. 1 ist….

Blogger schenken LesefreudeIch habe euch ja gesagt, dass ich kurz vor dem ‚Welttag des Buches‘  (23.4.)  verraten werde, welche Bücher ich im Rahmen der Aktion ‚Blogger schenken Lesefreude‘ verlosen möchte.

Zeit, die Katze aus dem Sack zu lassen!

Die erste zumindest.

Ich werde 3 Bücher unters Volk bringen, und das erste ist… *Trommelwirbel*….*atemlose Spannung*….

Weiterlesen