Rezension: ‚Tage des letzten Schnees‘ von Jan Costin Wagner

Jan Costin Wagner Tage des letzten SchneesTitel: Tages des letzten Schnees (Kimmo Joentaa #5)
Autor: Jan Costin Wagner
Sprache: Deutsch
Format: Taschenbuch
Verlag: Goldmann
erschienen: 16. März 2015
Länge: 320 Seiten

Das Taschenbuch ist direkt beim Goldmann Verlag erhältlich, bei buchhandel.de (unterstützt den lokalen Handel) oder beim Buchhändler eures Vertrauens vor Ort.

Inhalt:

Ein Banker, der sich im Dickicht seines Doppellebens verliert, ein Schüler, der unaufhaltsam auf einen Amoklauf zusteuert, zwei unbekannte Tote, die auf einer Parkbank liegen, als würden sie schlafen – während Anfang Mai der letzte Schnee im finnischen Turku fällt, muss Kommissar Kimmo Joentaa die Zusammenhänge zwischen den Schicksalen all dieser Menschen herausfinden, um einen Doppelmord aufzuklären. Und um dann zu erkennen, dass seine eigentliche Aufgabe eine ganz andere ist als die Suche nach einem Mörder.

Zum Buch:

Wehmütig-kühle skandinavische Krimis können nicht nur geborene Skandinavier schreiben. Das beweist wieder einmal der deutsche Autor Jan Costin Wagner, dessen zweite Heimat Finnland ist. Mit einer Finnin verheiratet, scheint ihm das nordisch schwermütige Gemüt zur zweiten Natur geworden zu sein. Jedenfalls fühlt es sich danach an, wenn man seine Krimireihe um Kommissar Kimmo Joentaa liest.

Weiterlesen

Vom Sinken und Auftauchen

Strand und Chucks und weicher RandDie liebe Nina aka Frau Hauptsachebunt veranstaltet zusammen mit dem Ankerherz-Verlag einen Schreibwettbewerb zum Thema ‚Das Meer & ich‘. Details dazu könnt ihr HIER nachlesen.

Da die Erinnerung an eine ganz besondere Flucht ans Meer im letzten Jahr immer noch in mir glimmt, habe ich sie mal in eine Anekdote gepackt – halb Fiktion, größtenteils Wahrheit. Dass ich diesen Text mit euch teile, macht mich ein bisschen nervös. Aber die Frau Hauptsachebunt will das schließlich so…
Weiterlesen

Bücher-Vorschau: Neuerscheinungen im Juni (Englisch)

Für alle, die – wie ich – gerne Bücher im englischen Original lesen, habe ich mal nachgeschaut, was der Juni so an englischsprachigen Neuerscheinungen bringt. Hier ist eine kleine Auswahl an Titeln, die mich neugierig machen, und euch vielleicht ja auch.

Ein Klick auf’s Cover oder den Titel führt direkt zum Buch beim jeweiligen Verlag.

Here we go!

Finders Keepers Stephen KingFinders Keepers von Stephen King (Scribner Verlag, 2. Juni)
Hardcover

„A masterful, intensely suspenseful novel about a reader whose obsession with a reclusive writer goes far too far—a book about the power of storytelling, starring the same trio of unlikely and winning heroes King introduced in Mr. Mercedes.

“Wake up, genius.” So begins King’s instantly riveting story about a vengeful reader. The genius is John Rothstein, an iconic author who created a famous character, Jimmy Gold, but who hasn’t published a book for decades. Morris Bellamy is livid, not just because Rothstein has stopped providing books, but because the nonconformist Jimmy Gold has sold out for a career in advertising. Morris kills Rothstein and empties his safe of cash, yes, but the real treasure is a trove of notebooks containing at least one more Gold novel.

Morris hides the money and the notebooks, and then he is locked away for another crime. Decades later, a boy named Pete Saubers finds the treasure, and now it is Pete and his family that Bill Hodges, Holly Gibney, and Jerome Robinson must rescue from the ever-more deranged and vengeful Morris when he’s released from prison after thirty-five years.“

Nach MR MERCEDES (zur Rezension geht’s hier) setzt Stephen King seine Krimi-Reihe um Ex-Cop Bill Hodges fort – und diesmal erinnert die Geschichte um einen von einer Romanfigur besessenen Leser an eins von King’s besten Büchern, MISERY. Mal sehen, wie King diesmal die Mischung aus Grauen und Verbrecherjagd anrührt.

Weiterlesen

Bücher-Vorschau: Neuerscheinungen im Juni (Deutsch)

Ganz recht. Es gibt ein neues Feature im Blog! Der Plan: Euch jeden Monat die reizvollsten Neuerscheinungen des nächsten Monats kurz vorzustellen. Damit ihr nichts verpasst, was ihr nicht verpassen solltet! Und zwar aufgeteilt auf zwei Artikel: einmal die deutschen Neuerscheinungen, einmal die englischen. Und nur Bücher. Keine Hörbücher. Vorerst. (Über die rede ich sowieso schon genug.)

Die Auswahl ist – mit voller Absicht – rein subjektiv. Es sind neu erschienene Hardcover und Taschenbücher dabei, aber auch mal das ein oder andere Buch, das schon gebunden erschienen und jetzt in der erschwinglicheren Taschenbuchausgabe zu haben ist. Gibt es spannende eBook-Neuerscheinungen, sind auch die mit dabei.

Auf geht’s!
Weiterlesen

Rezension: ‚Unterm Lagerfeuer‘ von Nickolas Butler

Titel: Unterm Lagerfeuer
(Originaltitel: The Chainsaw Soiree)
Autor: Nickolas Butler
Format: gebundene Ausgabe
Sprache: Deutsch
(Originalsprache: Amerikanisch)
übersetzt von: Dorothee Merkel
Verlag: Klett-Cotta
erschienen: 22.11.2014
Länge: 320 Seiten

Die gebundene Ausgabe ist direkt bei Klett-Cotta erhältlich, bei buchhandel.de (unterstützt den lokalen Buchhandel) oder beim Buchhändler eures Vertrauens.

Geschichten aus dem Heartland der Vereinigten Staaten

Nickolas Butler wuchs im Herzen der USA auf, in Wisconsin. Was man allgemeinhin als den ‚mittleren Westen‘ bezeichnet, ist wohl die Region, in der die Amerikaner am amerikanischsten sind. Hier leben Menschen in der allmählich verloren gehenden Mittelschicht. Menschen, die arbeiten können, auch mit ihren Händen. Menschen, die mit dem Boden und ihrem Land verwurzelt und deren Erwartungen ans Leben einfach und klar sind.

Weiterlesen

Rezension: ‚Simon vs. the Homo Sapiens Agenda‘ von Becky Albertalli

Becky Albertalli_Simon vs The Homo Sapiens Agenda_175Titel: Simon vs. the Homo Sapiens Agenda
Autorin: Becky Albertalli
Sprache: Amerikanisch
Format: Hörbuch
Sprecher: Michael Crouch
Anbieter: Harper Audio
erschienen: 07.04.2015
Länge: 06 Std. 45 Min., ungekürzt

Das Hörbuch ist als Download bei audible.de erhältlich, und zwar HIER. Es kostet im Flexi-Abo € 9,95 (regulärer Preis € 17,95). Eine Hörprobe findet ihr ebenfalls auf der Produktseite von audible.

Inhalt:

Simon ist 16 Jahre alt und schwul. Das weiß aber noch niemand außer ‚Blue‘, dem unbekannte Jungen von seiner Schule, mit dem Simon nur unter Nickname per Email kommuniziert. Zufällig entdeckt Classenclown Martin Simon’s Email-Korrespondenz mit Blue und erpresst ihn: Entweder Simon bringt Martin mit Abbey, einem Mädchen aus seiner Clique, zusammen, oder die ganze Schule erfährt sein Geheimnis.

Je näher Simon einem erzwungenen Coming Out kommt, umso turbulenter und komplizierter geht es in seiner Clique zu. Und dann ist da natürlich die große Frage: Welcher Junger verbirgt sich hinter ‚Blue‘? Und was, wenn sie sich plötzlich gegenüber stehen?

Zum Hörbuch:

In den USA ist das Thema LGBT (Lesbian/Gay/BisexualL/Transgender) ganz groß, und das spiegelt sich auch in einer Welle von Jugendbüchern wieder, die uns jetzt allmählich erreicht. SIMON VS. THE HOMO SAPIENS AGENDA ist eins davon, aber im Gegensatz zu vielen anderen YA-Romanen zur Zeit weder düster noch depressiv, sondern trotz des problematischen Themas vor allem eines – positiv gestimmt.

Weiterlesen

Englische Hörbüch-Neuerscheinungen im MAI 2015

Auf dem Audible Hoerbuecher-Blog stelle ich euch die vielversprechendsten englischen Hörbuch-Neuerscheinungen im Mai 2015 vor.

Besonders freue ich mich diesmal auf den Nachfolger von Kate Atkinson’s A God In Ruins, einen pfiffigen Jugendroman zum Thema LGBT und auf eine weitere Jack the Ripper-Variation.

Lust auf Appetizer zu 14 neuen englischen Hörbuch-Delikatessen?

Hier geht’s direkt zum Artikel.

Rezension: ‚Herbstblond‘ von Thomas Gottschalk

Herbstblond Thomas Gottschalk AutobiographieTitel: Herbstblond
Autor: Thomas Gottschalk
Format: Hörbuch-CD
Sprache: Deutsch
Sprecher: Thomas Gottschalk
Anbieter: Random House Audio
erschienen: 27.04.2015
Länge: 04 Std. 33 Min., gekürzt

Das Hörbuch ist erhältlich direkt bei random house audio, als Download bei audible.de oder im örtlichen Buchhandel.

Inhalt

98 Prozent aller Deutschen kennen Thomas Gottschalk. Zwei Generationen sind mit ihm aufgewachsen. Er brachte frischen Wind ins Radio und prägte einen neuen Stil der Fernsehunterhaltung. Als Kinostar und Werbefigur wurde er zum Kult, als Showmaster ist er Legende.

Zum ersten Mal erzählt er jetzt aus seinem Leben: von der Kindheit und Jugend im fränkischen Kulmbach, von seinem Aufstieg zum Medienstar und seinen Begegnungen mit den Großen dieser Welt, von Rückzugsorten und Glücksvorstellungen, von Familie und Freunden, tragischen und glanzvollen Momenten. – So nah wie in diesem Hörbuch ist Thomas Gottschalk uns noch nie gekommen: nachdenklich, selbstironisch, lebensklug und ehrlich!

Zum Hörbuch:

Es ist keine Übertreibung: Ich bin mit Thomas Gottschalk groß geworden. Samstags abends wurde in den 80ern frisch gebadet und mit einem Teller voller Salamibrote bei Oma ‚Wetten daß…‘ geguckt. Da hieß der Moderator sogar noch Frank Elstner. Ich blieb der Sendung treu, in guten wie in schlechten Zeiten, bis im neuen Jahrtausend dann meine eigenen Kinder frisch gebadet mit Butterbroten neben mir vor der Glotze hockten. Für die gehört zu ‚Wetten daß…‘ untrennbar einer: Thomas Gottschalk.

Eine Medienkarriere…

Selbstverständlich, dass seine Autobiographie jetzt auf meine Ohren musste. Mir war auch klar, dass Gottschalk als ehemaliger Radiomoderator auch unterhalten kann, ohne dass man seine schrägen Klamotten und die allzeit blonde Vokuhila-Frisur sieht. (Beides ergänzt das Gehirn sowieso automatisch.) In munterem Plauderton, mit sanftmütiger Ironie, erzählt der große Blonde Anekdoten aus seinem Leben. Größtenteils linear verfolgen wir die Karriere des Entertainers, von gekonntem Geschwafel als gänzlich unbegabter Schüler über unermüdlich optimistische Berufsanfänge beim Rundfunk bis hin zu Gottschalks Aufstieg in den TV-Zenith als Showmaster des ZDF-Mutterschiffs ‚Wetten daß…‘.

Weiterlesen