Rezension: „Nutshell“ (Nussschale) von Ian McEwan

Nutshell von Ian McEwanTitel: Nutshell
dt. Titel: Nusschale
Autor: Ian McEwan
Sprache: Englisch
Format: Hörbuch
Sprecher: Rory Kinnear
Verlag: Random House Audiobooks
erschienen: 01.09.2016
Länge: 05:26 Std., ungekürzt

Das Hörbuch ist als Download bei audible.de erhältlich, und zwar HIER. Es kostet im Flexi-Abo € 9,95 (regulärer Preis € 25,95 ). Eine Hörprobe findet ihr ebenfalls auf der Produktseite von Audible.

Inhaltsangabe:

Trudy has betrayed her husband, John. She’s still in the marital home – a dilapidated, priceless London townhouse – but not with John. Instead, she’s with his brother, the profoundly banal Claude, and the two of them have a plan. But there is a witness to their plot: the inquisitive, nine-month-old resident of Trudy’s womb.

Zum Hörbuch:

Ganz schön gewagt: Der gefeierte britische Autor Ian McEwan lässt uns in seinem Neuling Zeugen eines an Shakespeare’s „Hamlet“ angelehnten Mordkomplotts werden – und zwar aus Sicht eines Fötus im Mutterbauch.

Zeugenbericht aus der Gebärmutter

Die Schwierigkeiten der ungewöhnlichen Erzählperspektive liegen auf der Hand: Das Erleben und Wissen des Erzählers beschränkt sich auf das, was er durch die Bauchdecke hört, und auf das physiologisch Gefühlte. So gehören der erstaunlich eklektische Radiokonsum seiner Mutter Trudy, die Dialoge mit den jeweils Anwesenden und Trudy’s Herzschlag, Blutdruck und Alkoholkonsum zur Wahrnehmungsebene. Aus ihnen zieht der Erzähler seine Weltsicht und verfolgt das Geschehen.
Weiterlesen

Rezension: „Teufelsgold“ von Andreas Eschbach

Teufelsgold von Andreas EschbachTitel: Teufelsgold
Autor: Andreas Eschbach
Format: Hörbuch
Sprache: Deutsch
Sprecher: Matthias Koeberlin
Anbieter: Lübbe Audio
erschienen: 09.09.2016
Länge: 15:40 Std., ungekürzt

Das Hörbuch ist als Download bei audible.de erhältlich, und zwar HIER. Es kostet im Flexi-Abo € 9,95 (regulärer Preis € 29,95). Eine Hörprobe findet ihr ebenfalls auf der Produktseite von audible.

Inhalt:

Nach dem Ende der Kreuzzüge taucht er das erste Mal auf: der Stein der Weisen, mit dem man Gold machen kann – gefährliches Gold, radioaktives Gold nämlich. Der Stein erscheint, als ein Alchimist Gott verflucht, und er zieht eine Spur der Verwüstung durch Europa. Die Deutschordensritter erklären es zu ihrer geheimen neuen Aufgabe, ihn zu finden und sicher zu verwahren. Für alle Ewigkeit.
Doch in unserer Zeit kommen zwei Brüder, die unterschiedlicher kaum sein könnten, dem wahren Geheimnis des Steins auf die Spur: Er ist ein Schlüssel – ein Schlüssel, der unser aller Leben zum Guten hin verändern könnte. Oder öffnet er die Pforten der Hölle?

Zum Hörbuch:

Was ich erwartet hatte: Einen ähnlich spannenden Abenteuer-Mystery-Historienroman wie „Das Jesus-Video“ von Andreas Eschbach. Mit einem stetig anziehenden Plot, interessanten Figuren, ebenso unterhaltsamer wie lehrreicher historischer Anbindung und den bei Eschbach typischen, leicht übernatürlichen Touch.

Es geht gut los…

Und in der Tat ist der Auftakt erstmal vielversprechend: Von der ominösen Sitzung mit einer Jahrmarkt-Wahrsagerin in der Gegenwart springen wir zurück ans Ende des 13. Jahrhunderts. Dort produziert ein Alchemist Gold – und zwar mithilfe des Steins der Weisen. Aber das Gold ist gefährlich.

…und wird dann langweilig

Dann geht es wieder in der Gegenwart weiter. Und zwar mit der Hauptfigur, Hendrik Busske, der mit Seminaren zur „Alchemie des Glücks“ den Teilnehmern den Weg zum Erfolg beibringen will. Und da fängt das Dilemma an: Eschbach verliert sich in viel zu detailreichen, unnützen und langweiligen Beschreibungen über Hendriks allmählichen beruflichen Aufstieg.

Weiterlesen

Rezension: „The Art Of Asking“ von Amanda Palmer

The Art Of Asking von Amanda PalmerTitel: The Art Of Asking: How I Learned to Stop Worrying and Let People Help
dt. Titel: The Art Of Asking: Wie ich aufhörte, mir Sorgen zu machen, und lernte, mir helfen zu lassen
Autorin: Amanda Palmer
Sprache: Amerikanisch
Format: Hörbuch
Sprecher: Amanda Palmer
Verlag: Hachette Audio UK
erschienen: 11.11.2014
Länge: 11:27 Std., ungekürzt

Das Hörbuch ist als Download bei audible.de erhältlich, und zwar HIER. Es kostet im Flexi-Abo € 9,95 (regulärer Preis € 24,95). Eine Hörprobe findet ihr ebenfalls auf der Produktseite von Audible.

Inhaltsangabe:

Imagine standing on a box in the middle of a busy city, dressed as a white-faced bride, and silently using your eyes to ask people for money. Or touring Europe in a punk cabaret band, and finding a place to sleep each night by reaching out to strangers on Twitter. For Amanda Palmer, actions like these have gone beyond satisfying her basic needs for food and shelter – they’ve taught her how to turn strangers into friends, build communities, and discover her own giving impulses. And because she had learned how to ask, she was able to go to the world to ask for the money to make a new album and tour with it, and to raise over a million dollars in a month.

Zum Hörbuch:

Wer ist denn Amanda Palmer? Diese Frage stellt ihr euch vielleicht jetzt, und ich stellte sie mir vor etwa zwei Jahren auch noch, als ich im Zusammenhang mit meinem Lieblingsschriftsteller, Neil Gaiman, auf ihren Namen stieß. Nun, Amanda Palmer ist vor allem eine Sängerin und Songschreiberin. Und noch viel mehr als das: Sie spielt nicht nur auch noch Klavier, Schlagzeug und Ukulele, sondern sie ist außerdem performance art Künstlerin und inzwischen auch Schriftstellerin.
Weiterlesen

Rezension: „So ruhet in Frieden“ von John Ajvide Lindqvist

So ruhet in Frieden von John Ajvide LindqvistTitel: So ruhet in Frieden
Originaltitel: Hanteringen av Odöda
Autor: John Ajvide Lindqvist
Sprache: Deutsch
Originalsprache: Schwedisch
Übersetzer: Paul Berf
Sprecher: Sascha Rotermund
Format: Hörbuch
Verlag: Lübbe Audio
erschienen: 29.10.2009
Länge: 07:24 Std., gekürzt

Das Hörbuch ist als Download bei audible.de erhältlich, und zwar HIER. Es kostet im Flexi-Abo € 9,95. Eine Hörprobe findet ihr ebenfalls auf der Produktseite von Audible.

Inhalt:

Stockholm, August 2002: Nach einer extremen Hitzewelle legt sich ein elektrisches Feld über die Stadt. Lampen können nicht mehr gelöscht, Maschinen nicht mehr ausgeschaltet werden. Die Menschen leiden unter Kopfschmerzen, ein Chaos droht. Doch plötzlich ist alles wieder vorüber. Oder doch nicht? Irgendetwas ist verändert. Als der pensionierte Journalist Gustav Mahler einen Anruf aus dem nahegelegenen Krankenhaus bekommt, will er nicht glauben, was ihm berichtet wird: Die Toten seien erwacht…

Zum Hörbuch:

Auf der Suche nach ungewöhnlichen Zombie-Hörbüchern für meinen Artikel bei Audible wurde ich fündig: John Ajvide Lindqvists Roman SO RUHET IN FRIEDEN bricht komplett mit allen üblichen Erwartungen an dieses Thema. Statt eines blutigen Horrorschockers schrieb er einen unbequemen Roman, der moralische und gesellschaftliche Fragen über Tod, Verlust und die Definition von Leben stellt, ohne darauf Antworten zu geben.

Weiterlesen

Neues auf dem Audible Blog: „Mind Control“ von Stephen King

Mind Control von Stephen KingAm Freitag ist MIND CONTROL von Stephen King endlich auf Deutsch erschienen – der finale Band der Bill Hodges Trilogie! Ich hatte das englische Original, END OF WATCH, schon vor Monaten gehört, und jetzt war im direkten Vergleich das deutsche Hörbuch mit David Nathan dran. Für den Hörbücher-Blog von Audible habe ich darüber geschrieben. Kein ganz leichter Abschied von der Reihe um den „Mercedes-Killer“.

Hier geht es direkt zur Rezension von Mind Control auf dem Hörbücher-Blog.

Rezension: „Wolfsbeute“ von Bernard Minier

Wolfsbeute von Bernard MinierTitel: Wolfsbeute
Serie: Martin Servaz #3
Originaltitel: N’éteins pas la lumière
Autor: Bernard Minier
Sprache: Deutsch (Originalsprache: Französisch)
Übersetzer:
Format: Hörbuch
Sprecher: Johannes Steck
Verlag: Argon Verlag
erschienen: 01.08.2016
Länge: 19 Std., ungekürzt

Das Hörbuch ist als Download bei audible.de erhältlich, und zwar HIER. Es kostet im Flexi-Abo € 9,95 (regulärer Preis € 29,95). Eine Hörprobe findet ihr ebenfalls auf der Produktseite von Audible.

Inhaltsangabe:

Die Jagd nach dem immer noch flüchtigen Serienkiller Julian Hirtmann hat Kommissar Martin Servaz an seine Grenzen gebracht. Der Fall bleibt unaufgeklärt. Servaz erholt sich in einem Sanatorium. Weder Margot, Servaz‘ Tochter, die ihn regelmäßig besucht, noch die Musik seines Lieblingskomponisten Mahler oder seine lateinischen Autoren können Servaz aus seiner Depressionen locken.
Doch dann erhält er ein Päckchen von einem Unbekannten. Darin ein Schlüssel – für Zimmer Nr. 117 im berühmten Hotel Thomas Wilson. Hier hat sich vor ein paar Jahren die Künstlerin Célia Jablonka das Leben genommen. Eine alptraumhafte Stalkinggeschichte nimmt ihren Lauf, die die Lebensgeister von Kommissar Servaz zurückkehren lässt.

Zum Hörbuch:

Mais non, Monsieur Minier! Das habe ich mir anders vorgestellt. Nach dem wundervollen Serieneinstieg SCHWARZER SCHMETTERLING und dem guten KINDERTOTENLIED habe ich mich sehr auf ein Wiedersehen mit Kommissar Martin Servaz (und seiner Nemesis Julian Hirtmann) gefreut. Aber so geht das wirklich nicht.

Weiterlesen

Review: The Hanging Club (Max Wolfe #3) by Tony Parsons

The Hanging Club by Tony ParsonsThe Hanging Club

by Tony Parsons
Random House UK, Cornerstone
19 May 201&
eBook

Disclaimer: I received this book for free from the publisher via netgalley.com. This does not affect my opinion of the book or the content of my review.

Tony Parson’s “The Hanging Club” is #3 in the Max Wolfe series. Officially a thriller, it is, at its heart, a novel driven by its characters rather than plot. And it shows.

Weiterlesen

Neues auf dem Audible Blog: „Jonathan Strange & Mr. Norrell“

Jonathan Strange & Mr. Norrell von Susanna ClarkeSowohl magisch als auch geschichtsträchtig geht es in „Jonathan Strange & Mr. Norrell“ von Susanna Clarke zu. Der gewaltige Roman dreht sich um ein Zaubererduell vor dem Hintergrund einer alternativen, Zauberei enthaltenden englischen Historie. Das (deutsche) Hörbuch zur über 1.000 Seiten langen Buchvorlage ist fast 38 Stunden lang. Inzwischen gibt es auch eine von der BBC produzierte Mini-TV-Serie. Beides habe ich für den Audible Hörbücher-Blog mal genauer unter die Lupe genommen:

Hier geht es direkt zu meinem „Jonathan Strange & Mr. Norrell“ Artikel auf dem Hörbücher-Blog.

Rezension: „The View From The Cheap Seats“ von Neil Gaiman

The View from the Cheap Seats von Neil GaimanTitel: The View From The Cheap Seats: Selected Nonfiction
Autor: Neil Gaiman
Sprache: Englisch
Format: Hörbuch
Sprecher: Neil Gaiman
Anbieter: Harper Audio
erschienen: 31.05.2016
Länge: 15:29 Std., ungekürzt

Das Hörbuch ist als Download bei audible.de erhältlich, und zwar HIER. Es kostet im Flexi-Abo € 9,95 (regulärer Preis € 34,95). Eine Hörprobe findet ihr ebenfalls auf der Produktseite von Audible.

Inhaltsangabe:

An enthralling collection of nonfiction pieces on myriad topics – from art and artists to dreams, myths, and memories to comics, films, and literature – observed in award-winning number-one New York Times best-selling Neil Gaiman’s probing, amusing, and distinctive style.

“It is the job of the creator to explode. It is the task of the academic to walk around the bomb site, gathering up the shrapnel, to figure out what kind of an explosion it was, who was killed, how much damage it was meant to do and how close it came to actually achieving that.”

― Neil Gaiman, The View from the Cheap Seats: Selected Nonfiction

Zum Hörbuch

Ihr könnt gleich mal vergessen, dass ich bei THE VIEW FROM THE CHEAP SEATS objektiv bleibe. Neil Gaiman ist mein Lieblingsschriftsteller. Was er schreibt, betrachte ich durch eine literarisch verliebte Brille. Der Mann weiß zwar nicht, wie man sich die Haare kämmt, aber so ziemlich alles andere im Leben hat er drauf. Vor allem Schreiben und Erzählen.
Weiterlesen

Rezension: „The Girls“ von Emma Cline

The Girls von Emma ClineTitel: The Girls
(der dt. Titel lautet gleich)
Autorin: Emma Cline
Sprache: Englisch
Format: Hörbuch
Sprecherin: Cady McClain
Anbieter: Random House Audio
erschienen: 14.06.2014
Länge: 09:44 Std., ungekürzt

Das Hörbuch ist als Download bei audible.de erhältlich, und zwar HIER. Es kostet im Flexi-Abo € 9,95 (regulärer Preis € 30,95). Eine Hörprobe findet ihr ebenfalls auf der Produktseite von Audible.

Zum deutschen Hörbuch von „The Girls“, gelesen von Suzanne von Borsody, geht es HIER.

Inhaltsangabe:

Northern California, during the violent end of the 1960s. At the start of summer, a lonely and thoughtful teenager, Evie Boyd, sees a group of girls in the park and is immediately caught by their freedom, their careless dress, their dangerous aura of abandon. Soon Evie is in thrall to Suzanne, a mesmerizing older girl, and is drawn into the circle of a soon-to-be infamous cult and the man who is its charismatic leader.

Zum Hörbuch:

Worum man meint, dass es geht

Eine 14jährige schließt sich in den 60er Jahren in Kalifornien einem Kult an, bis die Sache in grausamer Gewalt eskaliert. Das erinnert natürlich an die realen Vorgänge um die Manson Family. Man kann Emma Cline’s Debütroman THE GIRLS natürlich wegen der historischen Manson-Parallelen lesen. Oder weil man unbedingt wissen möchte, was für eine gewaltsame Eskalation da passiert ist, die in den ersten Seiten nur angedeutet und bis zum Schluss aufgehoben wird.

Dann läuft man allerdings Gefahr, etwas enttäuscht aus diesem ungewöhnlichen und intensiven Roman herauszugehen.
Weiterlesen