Rezension: „Ragdoll“ von Daniel Cole

Ragdoll von Daniel ColeTitel: Ragdoll
dt. Titel: Ragdoll- Dein letzter Tag
Autor: Daniel Cole
Sprache: Englisch
Format: Hörbuch
Sprecher: Andrew Wincott
Verlag: Orion Publishing Group Ltd.
erschienen: 09.02.2017
Länge: 13:22 Std., ungekürzt

Das Hörbuch gibt es als Download bei audible.de, und zwar HIER. Es kostet im Flexi-Abo € 9,95 (regulärer Preis € 22,95 ). Eine Hörprobe findet ihr ebenfalls auf der Produktseite von Audible.

Inhaltsangabe:

A body is discovered with the dismembered parts of six victims stitched together like a puppet, nicknamed the ‚ragdoll‘ by the press.

Assigned to the shocking case are Detective William ‚Wolf‘ Fawkes, recently reinstated to the London Met, and his former partner, Detective Helen Baxter. The Ragdoll Killer taunts the police by releasing a list of names to the media and the dates on which he intends to murder them. With six people to save, can Fawkes and Baxter catch a killer when the world is watching their every move?

Zum Hörbuch:

„Ragdoll“, das inzwischen auch auf Deutsch erschienen ist und ziemlich gehypt wird, hatte ich schon auf dem Radar, als im Februar das englische Hörbuch erschien. Da haben mich hier noch alle gefragt, was ich denn da lese, und wer Daniel Cole denn sein soll. Nun, inzwischen wisst ihr es wohl.

Mich haben vier Dinge gereizt, „Ragdoll“ zu hören: der Klappentext, das Setting in meiner Lieblingsstadt, der Sprecher und die Tatsache, dass der Autor Screenwriter ist. Wollen wir schauen, was daraus geworden ist?

Weiterlesen

Advertisements