Rezension: ‚The Gemini Effect‘ von Chuck Grossart

The Gemini Effect Chuck GrossartTitel: ‚The Gemini Effect
Autor: Chuck Grossart
Sprache: Englisch
Format: Hörbuch
Sprecher: Phil Gigante
Anbieter: Brilliance Audio
erschienen: 01.04.2015
Länge: 08 Std. 40 Min., ungekürzt

Das Hörbuch ist als Download bei audible.de erhältlich, und zwar HIER. Es kostet im Flexi-Abo € 9,95 (regulärer Preis € 9,95). Eine Hörprobe findet ihr ebenfalls auf der Produktseite von audible.

Inhalt:

A single raindrop opens a Pandora’s box of horrors when the spawn of perverse genetic research performed during World War II – refined by Cold War enemies and perfected by nature – are unleashed on an unsuspecting world. By dawn only a dead city remains, eerily quiet and still except for the mutant beasts who hide from the light, multiply, and await the shadows of day’s end.

Ordered to investigate the unfolding crisis, biowarfare specialist Carolyn Ridenour barely escapes the creatures‘ nocturnal onslaught, saved in the nick of time by Colonel Garrett Hoffmann, who has lost hundreds of his troops to the mutant army that neither bombs nor bullets can break.

As Carolyn and Garrett race to stop the plague, a battered and broken US government is preparing to release the fury of America’s nuclear arsenal on its own soil.

Zum Hörbuch:

80er Jahre Feeling

Ein bisschen fühlt man sich zurückversetzt in die TV-Katastrophenfilme der 80er: Menschen sterben in Scharen, das Militär rennt mehr oder weniger kopflos aber dafür lauthals Befehle brüllend durch die Gegend, die Russen sind böse, und ein konservativ gestrickter Präsident trifft harte Entscheidungen. Selbst die Geschlechterrollen sind ziemlich klassisch verteilt: Zwar ist die Biowaffenexpertin eine Frau und hat auch Ahnung von der Materie, ist im Zusammenspiel mit dem ihr zugeordneten zackigen Colonel aber ganz eindeutig die Schutzbedürftige.

Weiterlesen

Advertisements